there CD There (2012) 12,- €
weites land CD Weites Land (2010) 13,- €
weinflasche Lambda-Wein leider ausverkauft!

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus! Bezahlt wird per Rechnung.


  • Versandkosten:
  • 2 € innerhalb Deutschlands
  • 4 € außerhalb Deutschlands

CD t_here(2012)

cd there

Sphärische, meditative Klänge und eine atemberaubend schöne Stimme, laden ein auf eine Reise durch Wälder und Landschaften voll düsterer Schönheit. Carsten Hundt ist der Mann hinter dem Projekt Lambda. Der studierte Kontrabassist widmete sich lange Zeit dem klassischen Spiel, bis er sich 1997 entschied, sein Repertoire auf elektronische Musik auszuweiten. Synthesizer und elektronische Spielereien bilden zusammen mit dem klassischen Sound des Kontrabasses die für Lambda typische düstere, sphärische Stimmung. Seit 2010 wird Hundt von Sängerin Mareike Greb unterstützt. Die sanfte Stimme der Berufsmusikerin, Tänzerin und Schauspielerin fügt sich harmonisch in den Klang der Musik ein, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Die Geschichten, die Sie in ihren Texten erzählt, werden teils gesprochen, teils gesungen, jedoch immer mit viel Emotion vorgetragen.

CD Weites Land (2010)

cd there

Unter dem Namen LAMBDA veröffentlicht der Leipziger Kontrabass-Virtuose Carsten Hundt seine erste Solo- CD. Carsten Hundt ist ein vielseitiger Musiker, der seinen beruflichen Schwerpunkt auf Barock- und Renaissance-Musik gesetzt hat. Er wirkte in renommierten Ensembles klassischer Musik mit (Akademie für Alte Musik Berlin, Telemannisches Collegium Michaelstein), reiste mit ihnen durch Europa und ist auf zahlreichen CDs zu hören. Daneben suchte er immer wieder außergewöhnliche musikalische Wege, so z.B. in der Mystic-Art-Rock-Formation Satyr (Leipzig), dem Ulla-Viol-Jazz-Trio (Erfurt) und als 'Bassmeister' bei der Gothic-Metal-Band Adversus (Frankfurt a.M.). Seit 2003 verwirklicht Carsten seine eigenen musikalischen Ideen in seinem Soloprojekt LAMBDA und entlockt dem Kontrabass Töne, die für dieses Instrument nicht unbedingt alltäglich sind. Ausgesuchte Live-Elektronik zaubert daraus wundersame, eigenwillige, mystische und auch manchmal bizarre Klangwelten.